Software

Hauptmenü



1. Hauptfunktionen, die „Hotkeys“:
Die großen Punkte kennzeichnen die Hauptfunktionen der Software. Durch diese sogenannten „Hotkeys“ können die wichtigsten Funktionen (z.B Start und Stopp) direkt über Maus und Tastatur angesprochen werden. Ein direkter und unmittelbarer Eingriff in das laufende Programm ist möglich.

2. Dateneingabe:
Spezifikation für den Test können hier eingegeben werden. Testberichtsinformationen, Kundendaten oder Auftragsdaten können individuell eingegeben werden. Die Auswahl von Standardeinträgen ist ebenfalls möglich.

3. Test Einstellungen:
Diese Einstellungen steuern die Last, Haltezeit, Anzahl der Zyklen, Prüflastfaktor und das Ende der Tätigkeit während der Teste. Dem gewählten Test entsprechend, werden die verfügbaren Optionen automatisch geändert.

4.
Steuerung der Einstellung:
Prüfbericht, Messeinrichtung, Kalibrierung und die Ersteinrichtung können hier ausgewählt werden. Eine individuelle Gestaltung gemäß Kundenwunsch ist für jeden Test möglich und einfach umzusetzen. Eventuelle Fehleingaben können jederzeit korrigiert werden.

5. Geschwindigkeitssteuerung:
Dieses Feld ist für die Gesamtgeschwindigkeit der Prüfmaschine beim Testen zuständig. Die Einstellung der Prüfgeschwindigkeit (test speed %) steuert die Schnelligkeit der Testbank. Wenn sich der Testverlauf dem gewünschten Ziel nähert, steuert die Schließgeschwindigkeit (closing speed %) mit reduzierter Geschwindigkeit genau auf das Testziel.

6. Nullstellung:
Über diesen Hotkey kann die Nullstellung herbeigeführt werden. Durch die Nullstellung vor einem Test wird sichergestellt, dass das gewünschte Resultat unverfälscht dargestellt und präzise Daten ermittelt werden.

7. Automatische oder manuelle Steuerung:
Der Testvorgang kann automatisch oder manuell durchgeführt werden. Der Anwender hat die Auswahl.

8. Grafikoptionen:
Die Grafik-Optionen ermöglichen verschiedene Anzeigemodi wie zum Beispiel: Kraft/Zeit, Dehnung/Zeit, Kraft/Dehnung. Der Bediener kann auch Zoomstufe, Farbe, Grafikstil und Linienstärke verändern. Alle Änderungen können ganz nach Wunsch und Anforderung an den Test erfolgen.

9. Grafik:
Übersichtliche Skalierung und automatische Darstellung des Testergebnisses in grafischer Form auf dem Testbericht.

10. Prüflast / Zeit / Dehnung:
Das Display zeigt die aktuellen und maximalen Werte an. Die jeweiligen Einheiten sind frei wählbar und können vom Benutzer geändert werden.

11. Seriennummer:
Die Seriennummer oder Testbezeichnung kann frei gewählt oder automatisch erstellt werden (automatischer Zähler). Die Flexibilität bei der Testdurchführung wird dadurch unterstützt und den Kundenwünschen angepasst.






Darstellung mehrerer Kurven in einer Tabelle
Ausdruck der Teste möglich.